Gérard Kersten

(Außendienst)

Mit Verstand und Mitgefühl

„Ihren Job möchte ich ja nicht machen“, hört er manchmal von Ahnungslosen. Er macht ihn gern. Nicht nur weil er mit dem Herzen Verkäufer ist, sondern weil darüber hinaus sein Herz bei den Patienten ist. Weil er weiß, was eine kleine Erleichterung für einen Schwerkranken bedeuten kann, und weil er ebenso weiß, dass auch den Ärzten und Schwestern daran liegt. Er weiß, womit er zu tun hat. Gérard war fast zehn Jahre Pharmareferent. Er schätzt sein neues Metier sowie die Tatsache, dass er jetzt dem Unternehmen angehört, das er vertritt.